1. Oltner Team-Slam - Kabarett meets Poetry Slam am 4. Juni

Nach zwei erfolgreichen ?Kabarett meets ??-Abenden ist dieser Anlass bereits fester Bestandteil der Oltner Kabarett-Tage geworden.
Der diesjährige Partner art i.g. ist ein engagierter Verein zur Kunst- und Kulturförderung und bekannt durch die JugendArt oder andere Projekte. 2006 hat art i.g. den Poetry Slam nach Olten gebracht. Die Trilogie ?laut & deutlich? in der Schützi hat sich zu einem der grössten Slams der Schweiz entwickelt.


Poetry Slam ist ein Dichterwettstreit ? die Dichter treten gegeneinander an und buhlen um die Gunst des Publikums. Das Publikum bildet die Jury und kürt den Sieger des Abends. Nun erlebt Olten den ersten Teamwettbewerb ? die Königsdisziplin, bei welcher verschiedene Slam-Teams auf die Bühne treten. Die Moderation des Abends gestaltet Fabienne Käppeli aus Olten, bekannt von den ?laut&deutlich-Slams? und der bekannte Appenzeller Slammer Richi Küttel. Sechs Teams werden in zwei Runden ihre Texte performen und dann im Finale um die obligate Flasche Whisky kämpfen.

WICHTIG: Die Chance für Tickets an der Abendkasse ist klein - deshalb TICKETS so schnell wie möglich unter www.kabarett.ch reservieren!!!!!!


Die Slam-Teams

Grossraumdichten: seit nunmehr fünf Jahren bereisen Pauline Füg und Tobias Heyel die poetry slam-bühnen. Sowohl ihre Solo- als auch ihre Teamtexte, die ihre Wurzeln im Bereich des Spoken Word und der Performance Poesie haben, sind poetische Perlen, die Alltägliches und allzu menschliches ins lyrische Gewand kleiden. Ihr Vortrag vermittelt dem Zuschauer ein wohlig-schmunzliges bis wohlig-ernstes Gefühl, stets aber gelingt es den beiden Künstlern, das Publikum zu ergreifen und die angesprochenen Themen sowie den Klang ihrer Sprache und Stimmen noch lange nachhallen lassen.

Team k.u.k. leichtvers.stört: Frank Klötgen & Wehwalt Koslovsky aus Berlin produzieren einen atemberaubenden Spoken Word Sturm auf Versmass. Von bitterbösen Balladen bis hin zu kantiger Liebeslyrik.Team Bisschen Böse: Patrick Armbruster & Etrit Hasler bringen verwirrende Fragen und komplexe Geschichten auf einen einfachen Nenner: Zwei Mäntel ? ein Gedanke.Team ?and the weather other?: Die jungen aufstrebenden Schweizer Slammer Diego Häberli & Phibi Reichling und Lokalmatador Kilian Ziegler als Team auf der Bühne.Team ?Totale Zerstörung?: Die beiden jungen Leipziger André Herrmann & Julius Fischer sind bekannte Grössen der Slamszene. Beide sind berühmt für ihre schnellen Beiträge.Team Sprechstation: Zwei Dichterwelten prallen aufeinander: Etta Streichers bildreiche und phantasievolle Poesie trifft auf Toby Hoffmanns lautstarke und sprachgewaltige Worteskapaden.