Ankündigung

Slammin' Christmas unterm Tannenbaum. Im OX wird mal wieder geslammt. Vor Tannenbaum und heiliger Nacht - Texte mit Witz & Biss.  

Mit dabei sind: Laurin Buser / Diego Häberli / Matthias Oppliger / Gregor Stäheli / Gabriela Diriwächter / Michele Friedli / Toralf Sperschneider / Sandra Garcia / Nicole Knöpfli / Pierre Lippuner / Leonhard Marggraf / Fabienne Winzeler / Petra Schwarzenbach

Moderation: Fabienne Käppeli und Kilian Ziegler
Band: Alejandro Jiménez, Luzern  

Beginn 21 Uhr (12.- / 6.- Members) Mehr Infos unter www.oxx.ch    

Link 

<media 2581>Vorankündigung zum Slam von der Zofinger Zeitung</media>

 

Rückblick

Am 18. Dezember 09 erlebte der Ochsen in Zofingen einen Poetry Slam Abend mit einem proppenvollen Lineup, toller Stimmung und vielen neuen Poeten. Den Sieg durfte Laurin Buser mit nach Hause nehmen.  

Das Lineup versprach einen langen Abend. Zwölf Slammerinnen und Slammer standen im Lineup. Nach ein paar Songs des stimmungsvollen Barden Alejandro Jiménez aus Luzern eröffnete Fabienne Käppeli und Kilian Ziegler den Abend. Ziegler übernahm sogleich die Rolle des Opferlamms und performte den ersten Text. Der Einstieg in einen abwechslungsreichen Slam Abend ist geglückt.

Die neue Local-Slammerin Petra Schwarzenbach musste den Abend eröffnen. Ihr zweiter Auftritt ist in ihrer Slamkarriere ist ihr gut geglückt - ohne hartes Los des ersten Slammers hätte sie mit einer Finalteilnahme rechnen können. Die Slammer hatten das Publikum schnell im Griff - wie auch Jiménez mit seinem Weihnachts-Jingle. Als Sondergast trat kurz vor der Pause noch der Winterthurer Patrick Armbruster ausserhalb der Konkurrenz auf die Bühne und nahm nochmals Bezug zur Minarett Initiative.

Auch das zweite Set bot beste Unterhalt wie auch nachdenkliche Texte. Zwei "Virgins" also erstmalig auftretende boten ihre Texte dar. Toralf Sperschneider konnte mit seinem ersten Text ebenfalls schon knapp am Finaleinzug schnuppern. Als Finalisten massen sich Laurin Buser, Michele Friedli und Diego Häberli. Mit einem Text als "idiotischer Dialog" überzeugte Laurin Buser das Publikum - obwohl alle Finalisten viel Gunst des Publikums erhielten. Ein schöner Abend - obwohl nur eine Person beim Slambeginn auf die Frage der Moderatoren "wer in Weihnachtsstimmung sei" die Hand heben konnte - kam dennoch eine viel festliche Stimmung auf - ein Lichterzauber von verschiedenen Texten..... Wir sind gespannt, was uns der nächste Slam am 5. Feb. 2010 in Zofingen zu bieten hat.


Photos hier